Was lange währt – wird endlich gut…

Natürlich ist es immer der schnellste und bequemste Weg die Symptome oder das offensichtliche Erscheinungsbild zu beseitigen. Nur ist dies nachhaltig? Solange man die URSACHE nicht beseitigt und auflöst, ist die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalles so sicher wie das Amen im Gebet.

 

Die URSACHE ist eine Kämpfernatur. Die gibt sich nicht so leicht zu erkennen, und muss erst einmal gefunden werden. Selbst dann kämpft sie unerbittlich und hartnäckig weiter. Unter dem Motto „Aufgegeben wird nur ein Brief!“, kämpft sie bis zum Letzten um deren Überleben. Und der Grund das diese so lange überlebt, und oftmals auch die Basis deren Sieges, ist ihre Hartnäckigkeit und die menschliche Schwäche.

 

Es ist ein Prozess! Diesen muss man mit Bedacht und eisernem Willen starten. Aber letztendlich ist dies der einzige Weg ans Ziel. Körperliche Erkrankungen entstehen oftmals durch psychische Belastungen, ebenso Übergewicht oder übel riechende Schuhe. Es kommt nicht über Nacht. Es dauert seine Zeit bis es ausbricht, aber dann ist es meist eine üble Sache.

 

Stinkende Schuhe und Schweißfüße entstehen auch durch REIFUNG!

Es ist die Kombination, die es so weit kommen lässt. Es sind mehrere Spieler, die hier gegen einen antreten. Es sind dies …

  • Der Fußschweiß – der eigentlich geruchsneutral ist
  • Der älter werdende, benutzte Schuh – der meist immer feucht bleibt
  • Die Fußpflege an sich – zu oberflächliche Wäsche und Trocknung
  • Die Hautschuppen – die sich gerne zwischen den Zehen festsetzt
  • Die Socken – die rasch überfordert sind, wenn sie den ganzen Tag im Schuh stehen
  • Und noch einige mehr…

… führen in Kombination, und unterstützt durch Bakterien, letztendlich zu Fußgeruch, ja sogar bis hin zu Schweißfüßen und stinkende Schuhe.

 

Sie sehen, Sie treten hier alleine gegen ein ganzes Team an! Aber keine Sorge. Wir von Oskari® sind mit unseren BORA® Schuhhygiene Steck-Dreh-Prinzip Ihr starker Partner. Wir stehen Ihnen zur Seite. Teilen wir uns die Aufgaben und die Krisenherde auf.

 

Sie kümmern sich darum, dass Sie täglich Ihre Füße sauber waschen, gut abtrocknen und die Socken tauschen!

Und wir sorgen mit unserem BORA® Schuhhygiene Steck-Dreh-Prinzip für trockene, geruchsneutralisierte und durch Warmluft desinfizierte, wohlriechende Schuhe.

 

Das BORA® Schuhhygiene Steck-Dreh-Prinzip funktioniert ganz einfach.

1)    Schuhe auf den BORA ® Schuhtrockner STECKEN

2)    Den GERUCHSNEUTRALISATOR mit dem DESINDISTERY im BORA® Schuhtrockner platzieren

3)    Und die benötigte Zeit durch DREHEN einstellen

4)    FERTIG

So einfach kann es sein. Und sein Sie sich gewiss, als Team kommt man schneller und einfacher zum langfristigen Erfolg.

 

Starten Sie noch heute, und besuchen Sie unseren Online-Shop!

 

Hygiene vom Fuß bis zum Scheitel – Mit dem BORA® Schuhhygiene Steck-Dreh-Prinzip, professionelle Fuß- und Schuhhygiene für zu Hause.

Related products