„Füße sind nicht nur Füße“

Ich habe den Tick, Menschen immer auf die Schuhe sehen zu müssen. Besser gesagt haben ich den Tick, Menschen ihren Schuhen nach zu beurteilen. Da trägt der Kerl einen maßgeschneiderten Anzug mit perfekt abgestimmter Krawatte und passendem Einstecktuch. Aber dann stiefelt er in 25 Euro Billiglatschen herum. Das Mädchen im kleinen Schwarzen, was ihre Kreditkarte gesprengt hat, hatte nicht das nötige Kleingeld für gutsitzende Pumps, sondern holt sich Blasen in ihren zu engen Plastikschuhen. Der Mann beim Marathon vor mir erzählt uns, wer sein Outfit und seine Sonnenbrille gesponsert hat, aber rennt in ausgelatschten Turnschuhen los. Am Berg begegnet man jungen Menschen in ungeeigneten Sneakers.

 

Anhand der Schuhwahl kann man vielleicht nicht den Charakter eines Menschen‘s erkennen, doch es lässt sich daraus schließen, wie wenig wichtig ihnen ihre Füße sind.

 

Nun zur Fußpflegerin, die mir irgendwie klar gemacht hat, welche Wichtigkeit Füße haben.

Sie, die täglich geschundene Füße sehen muss. Druckstellen, weil zu eng. Blasen, weil zu groß. Pilz, weil zu lange getragen und zu wenig gepflegt und vor allem nie getrocknet. 

 

FÜSSE TRAGEN UNS DURCHS GANZE LEBEN.

Wir gönnen uns das feinste Steak, den teuersten Wein und dennoch genießen wir das alles, währenddessen wir unsere Füße mit dem falschen und oft nicht richtig passenden Schuhwerk quälen. 

 

FÜSSE SIND AM ENDE UNSER TREUESTER BEGLEITER. Freunde kommen und gehen, Beziehungen zerbrechen und aus jeder noch so beschissenen Situation tragen sie uns tapfer heraus. 

 

WOHIN HABEN IHRE FÜSSE SIE SCHON GEBRACHT? Erinnern Sie sich noch an den Zeugnistag, an dem Sie stolz auf die Bühne marschiert sind. Oder an den Weg zum Altar, um Sie zu Frau oder Mann Soundso zu machen. Egal welches Ziel Sie haben, Ihre Füße helfen ihnen dorthin. 

 

Bedanken Sie sich bei Ihren Füßen einmal ordentlich und für eine lange Zeit. Mit BORA ® Schuhtrockner  und dem passendem Schuhwerk gelingt das ganz leicht!